HomeEinrichtungTagesablauf

Tagesablauf


Für unsere Kinder in der Einrichtung, gibt es verschiedene Tagesabläufe. Diese orientieren sich an den Bedürfnissen und Gegebenheiten der jeweiligen Altersgruppe.

Im Burgzimmer / Krippenbereich sieht dieser so aus:

 

Im Regelbereich:

Während der Bringzeit, von 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr, können die Kinder frei entscheiden wo und mit wem sie ihre Freispielzeit verbringen möchten. Sie können in der Fantasiewelt, im Turnraum oder in der Erfinderwerkstatt die Zeit verbringen. Um 9.00 Uhr ertönt dann ein 3 x Gongschlag, der allen Kindern mitteilt, das jetzt aufgeräumt wird. Jetzt findet für jede Altersgruppe Sonnenkinder 5-6 Jahre, Mondkinder 4-5 Jahre und Sternenkinder 3-4 Jahre ein Morgenkreis statt. in diesesm werden aktuelle und wichtige Themen dem Alter der Kinder entsprechend erarbeitet und besprochen. Nach dem Morgenkreis geht es, nachdem die Hände gewaschen sind zum gemeinsamen Frühstück. Im Anschluss daran, gibt es die Gruppenzeiten (hier bearbeiten die Kinder Themen aus dem BEP ihrem Alter entsprechend) oder/ und Freispielzeit. Mit einem gemeinsamen Aufräumlied beenden wir die Freispielzeit am Vormittag und treffen uns zu einem Abschlusskreis, wir singen Lieder und machen Kreisspiele in den Aktionsräumen.. 

Dann geheh wir zum gemeinsamen Mittagessen. Kinder die zum warmen Mittagesen eingetragen sind essen warm mit, die anderen Kinder essen die mitgebrachte Brotzeit von zu Hause. Nachdem Mittagessen gehen wir raus in unseren Garten, bei jedem Wetter. Am Dienstag, Mitttwoch und Donnerstag, hat immer eine Altersgruppe nach dem Mitttagessen eine halbe Stunde Entspannung.

Ab 14.00 Uhr gehen wir dann wieder rein zum spielen. Um 15.00 Uhr essen die Kinder noch eine kleine Brotzeit, welche sie von zu Hause mitgebracht haben. 

Am Nachmittag finden bei uns im Haus:

Montag. Musikschule / Englisch von externen Anbietern

Dienstag: Forscher Frösche

Freitag: Turnen / am letzten Freitag im Monat ist Spielzeugtag

Ausflüge und nicht regelmäßige Aktionen geben wir Ihnen rechtzeitig bekannt.

Uhrzeit Montag  Dienstag Mittwoch  Donnerstag  Freitag
7.00 Uhr - 9.00 Uhr Bringzeit / Aufräumzeit          
9.00 Uhr - 9.30 Uhr Morgenkreis in den Altersgruppen         Kein Morgenkreis
9.30 Uhr- 10.00 Uhr gemeinsames Frühstück         Turnen / Freispiel

10.00 Uhr - 11.00 Uhr Gruppenzeit

( GZ )/ Freispiel

GZ: Sonnen-, Mond- und Sternenkinder Freispiel: Sonnen-, Mond- und Sternenkinder GZ: Sonnen-, Mond- und Sternenkinder

Freispiel: Mond- und Sternenkinder

Vorschule: Sonnenkinder

Turnen / Freispiel
11.00 Uhr - 11.45 Uhr  Freispiel Freispiel Freispiel Freispiel Turnen / Freispiel
11.45 Uhr - 12.00 Uhr Abschlusskreis Abschlusskreis Abschlusskreis 11.30 Uhr gemeinsamer Kreis Turnen / Freispiel
12.00 Uhr - 12.30 Uhr Mittagessen Mittagessen Mittagessen  Mittagessen Mittagessen
12.30 Uhr - 15.00 Uhr Spielen im Garten / Freispiel Spielen im Garten / Freispiel Spielen im Garten / Freispiel Spielen im Garten / Freispiel Spielen im Garten / Freispiel
15.00 Uhr - 15.30 Uhr Brotzeit Brotzeit Brotzeit Brotzeit Wochenende
15.30 Uhr - 16.30 Uhr  Freispiel Freispiel Freispiel Freispiel Wochenende

 

Im Schulkindbereich:

So würde ein Tag für ihr Kind in unserer Schulkindbetreuung aussehen:

Nach einem kurzen Fußweg, von der benachbarten Grundschule Premich, starten die Kinder nach vier oder fünf Schulstunden direkt mit den Hausaufgaben. Kinder die sechs Schulstunden haben beginnen nach dem Mittagessen. Jedes Kind hat einen eigenen Arbeitsplatz und macht seine Hausaufgaben selbständig. Füt Fragen und Anliegen steht jederzeit mindestens eine Erzieherin zur Verfügung.Um ca. 12.45 Uhr treffen sich alle Schulkinder zu einem gemeinsamen Mittagessen. Die Kinder können nach Voranmeldung ein warmes Essen zu sich nehmen oder eine mitgebrachte Brotzeit essen. Bis zum Mittagessen, steht den Kindern ein Teller mit frischem Obst zur Verfügung.

Alle Kinder machen hier in der Schulkindbetreuung ihre Hausaufgaben fertig. Das Personal korrigiert die Hausaufgaben und die Schüler verbessern sie anschließend. Die Endkontrolle liegt bei den Eltern, sowie Leseübungen  und die Vorbereitung auf Proben und den Unterricht. Sobald das Kind mit seinen Hausaufgaben fertig ist und diese auch berichtig sind, darf es zum spielen gehen. Besonders beliebt sind der Freizeitraum und der Kellerraum. Sie sind Rückzugsorte nur für die Schulkinder. Außerdem stehen ihnen mit allen Kindergartenkindern die übrigen Gruppenräume ( Burgzimmer,Turnraum, Fanatsiewelt und Erfinderwerkstatt) zur Verfügung. Im großen Außengelände haben die Schulkinder bei jedem Wetter die Möglichkeit ihrem Bewegungsdrang nach zu kommen. 

Um 15.00 Uhr findet im Essbereich ein Nachmittagssnack für alle statt, an dem die Schulkinder freiwillig teilnehmen dürfen. Innerhalb der Abholzeiten können die Kinder abgeholt werden.oder mit der Einverständniserklärung der Eltern alleine nach Hause laufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Bei schönem Wetter gehen wir raus in unseren Garten!
 

 

Aktuelles

Nächste Termine

Free business joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok