HomeEinrichtungLehrgänge

Auszeichnungen und besuchte Lehrgänge

Die Durchführung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen des Personals wird sowohl bei der Kindergartenleitung, als auch bei der Vorstandschaft des Trägervereins als ein sehr wichtiges Thema angesehen. Aus diesem Grund nimmt das Kindergartenteam jährlich an diversen Lehrgängen und Schulungsmaßnahmen teil.

Der St.Elisabeth Kindergarten Premich selbst ist seit 2006 berechtigt, Praktikantinnen und Praktikanten anzuleiten. Seit 2006 wurde ebenfalls das "DiQm" (Diözesanes Qualitätsmanagement in kath. Kinder-Tageseinrichtungen) implementiert, fortlaufend erweitert und verbessert. Im Jahr 2008 wurde erfolgreich an der Aktion "Seelöwe 07/08" zur Verbessung der Zahngesundheit bei Kindern teilgenommen.
 

 

Alle Mitarbeiter wurden gemäß § 43 Abs.1 Infektionsschutzgesetz, vom Gesundheitsamt belehrt.

Fortbildungen im Kindergartenjahr 2012/2013

  • Haus der kleinen Forscher     (AWO)
  • Beobachtungen / Entwicklungsprozesse / Unterstütungsmaßnahmen für Kinder (Ute Wolfrum - Sozialpädagogin)
  • Textor & Textor verschiedene aktuelle Themen im Kindergarten (Kloster Banz) 
  • Leiterinnenqualifikation der Diözese Würzburg ( Caritas )

  • Rückenwind "Wir tun was"Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern  ( EU  / Referentin Charlotte Jäger )                                                                                      

Fortbildungen im Kindergartenjahr 2011/2012

  • Beobachtungen / Entwicklungsprozesse / Unterstützungsmaßnahmen für Kinder (Ute Wolfrum Sozialpädagogin) 
  • 1. Hilfe am Kind  ( BRK )
  • Textor & Textor verschiedene aktuelle Themen im Kindergarten ( Kloster Banz )

Fortbildungen im Kindergartenjahr 2010/2011

  • Teamfortbildung " Dem Lernen auf der Spur, wie Räume das Lernen beeinflussen" ( Edeltraud Eisert Melching)
  • " Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kindergarten"  (Leuchtpol)
  • Textor & Textor verschiedene aktuelle Themen im Kindergarten  ( Kloster Banz )

Fortbildungen im Kindergartenjahr 2009/2010

  • Sprachförderung Baustein 3: Sprache und Wahrnehmung
    (Institut für pädagogische Weiterbildung)
  • Medienqualifizierung für Erzieherinnen
    (Schulen ans Netz e.V.)
  • Altersmischung - Kinder vom Säugling bis zum Hortkind in einer Gruppe
    (Katholische Erziehergemeinschaft)
  • Dem Lernen auf der Spur - Wie Räume das Lernen beeinflussen können
    (Bedeutung von Bildung und lebenslangem Lernen / Entwicklung eines Raumkonzeptes / Exemplarisch Lernwerkstätten und Forscherräume gestalten / Mit den Kindern eine anregungsreiche Lernumgebung planen und umsetzen)
  • Sprachförderung Baustein 2: Mundmotorik
    (Institut für pädagogische Weiterbildung)
  • Sprachförderung Baustein 1: Sprachentwicklung
    (Institut für pädagogische Weiterbildung)

Fortbildungen im Kindergartenjahr 2008/2009

  • Erlebnispädagogik - Abenteuer für Kinder und Jugendliche
    (Lehrgang bei der Deutschen Wanderjugend)
  • Meine Welt in Eurer Welt - Menschen mit Autismus verstehen lernen
    (Fortbildung bei der Robert Kümmert Akademie)
  • Erworbene Hirnschäden bei Kindern und Jugendlichen - Konsequenzen im Kontext Schule
    (Fachtagung bei der Hannelore Kohl Stiftung)
  • Kindergarten und Sicherheit
    (Puppenspiel als ergänzende Methode zur Verkehrserziehung)
  • Kooperation der Kindertagesstätten mit der Grundschule
    (Voll in Form / Gemeinsam geht es besser)
  • Adebis KITA Grundkurs
    (Kennen lernen Grundfunktionen / Eingabe Kinder und Personal / Zuschussbeantragung und Zuschussabrechnung)

Fortbildungen im Kindergartenjahr 2007/2008

  • Erste Hilfe am Kind
    (Der Kurs wurde im Juni 2008 von allen Mitarbeitern besucht)
  • Kooperation der Kindertagesstätten mit der Grundschule
    (Einbeziehen der Eltern)
  • Übergang als Chance
    (Intensivierung der Kooperation von Kindertageseinrichtungen und Grundschule)
  • Bildungsort Kita: beobachten, begleiten, unterstützen, fordern“
    (Beobachtung und Dokumentation / Beobachtungsverfahren zur sprachlichen und sozial-emotionalen Kompetenz) 
  • Kindergarten und Sicherheit
    („Verkehrserziehung im Kreislauf des Jahres“) 
  • Unter 3-jährige im Kindergarten – klein aber kompetent
    (Das kompetente Kleinkind / Soziale, emotionale, kognitive Entwicklung / Raumgestaltung / Spielmaterial)
  • „Das kompetente Kind als Mitgestalter seiner Bildung
    (Gestaltung der Lernatmosphäre / Beobachtung und päd. Planung / Partizipation und Projektarbeit / Hospitation)
  • Dschungeltanz und Lehmhütte
    (Kinder durch Spiel, Tanz und Musik fördern / Entwicklung des Gefühls für den Raum /Körperwahrnehmung)
  • Projektarbeit in Kindertageseinrichtungen
    (Merkmale und Prinzipien der Projektarbeit / Bedeutung im päd. Alltag / Einstieg in die Projektarbeit / Verlauf eines Projektes, Planung, Durchführung und Nachbearbeitung / Dokumentation)

Fortbildungen im Kindergartenjahr 2006/2007

  • Kooperation der Kindertagesstätten mit der Grunschule
    („Übergang – Viel erreicht oder geht mehr?“)
  • Leiterin sein – Balanceakt zwischen vielen Stühlen
    (fachliches und methodisches Handwerkszeug / neue Perspektiven / Gesetzte)
  • debisKITA Grundkurs
    (Einführung in das Verwaltungsprogramm AdebisKITA / Vermittlung von Basiskenntnissen zum Programm)
  • Ausbildung zur Qualitätsbeauftragten
    (Qualitätsmanagement / Qualitätsverbesserung)
  • - „Ziele, Wege, Stolpersteine“
    (Schutzauftrag des Kindergartens / Zusammenarbeit mit Jugendamt)
 

Aktuelles

Nächste Termine

Free business joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok