HomeEinrichtungSchulkindbetreuung

Betreuung von Schulkindern

In unserer Einrichtung stehen den Kindern 3 Räume für die Erledigung der Hausaufgaben und 1 Freizeitraum zur Verfügung. In unserem Haus können sie außerdem alle Räume und unseren Garten in ihrer Freizeit nutzen.

 

 

Wir möchten Ihnen und Ihrem Kind eine verlässliche Anlaufstelle nach der Schule bieten. Ihr Kind hat bei uns die Möglichkeit seine Hausaufgaben, in einem extra dafür konzipierten Raum, selbständig und eigenständig zu machen. Bei Fragen und auftretenden Schwierigkeiten bei der Bewältigung der Hausaufgaben werden wir ihre Kinder bestmöglich unterstützen. Die Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit bleibt bei den Eltern.

Sollte Ihr Kind unsere Einrichtung besuchen wollen, besteht die Möglichkeit an einem warmen Mittagessen, gegen einen Unkostenbeitrag, teilzunehmen.

Sie können verschiedene Möglichkeiten der Buchung nutzen. Sie müssen mindestens 10 Stunden in der Woche buchen. Sie können auch nur in den Ferienzeiten die Schulkindbetreuung in Anspruch nehmen. Sollten sie zu den Buchungsmöglichkeiten und den Kosten für Betreuung und Essen Fragen haben, geben wir ihnen gerne persönlich oder telefonisch eine genauere Auskunft.

In den Ferienzeiten bieten wir für die Schulkinder ein Ferienprogramm an, mit besonderen Aktionen, z. B. Pizza machen, zum Picknick gehen, kreative Angebote u.v.m.

Unsere wichtigsten Ziele bei dieser Altersgruppe:

  • selbständige und eigenverantwortliche Bewältigung der Hausaufgaben
  • Religiöse Bildung und Werteerziehung 
  • Möglichkeiten zur Entspannung schaffen
  • Förderung der Schlüsselkompetenzen zur Bewältigung von Entwicklungsaufgaben
  • Förderung der Sprachkompetenz
  • Förderung der Kompetenz zur gewalt- und diskriminierungsfreien Konfliktbewältigung 
  • Förderung der Kompetenz zur Partizipation und Verantwortungsübernahme
  • Förderung der Kompetenz zur geschlechterbezogenen Sichtweise 
  • Förderung der Umweltkompetenz
  • Förderung der Medienkompetenz

Besondere Angebote und Aktivitäten:

  • Nutzung eines separaten Kindergarten-Computers mit speziellen Lernprogrammen für Schulkinder
  • Nutzung aller Räumlichkeiten und Materialien
  • Freispielzeit ermöglichen
  • Kickerraum für die Freizeit
  • gemeinsames Essen
  • jährliche Entwicklungsgespräche mit den Eltern (Aufzeigen von Stärken und Schwächen)
  • regelmäßiger Informationsaustausch zwischen Eltern, Schule und Kindergartenteam
 

Aktuelles

Nächste Termine

Free business joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok